Guest lecture: Ulrich Blumenbach (Basel)

28.04.2017 16:15 to 18:00

"Translating (as) Infinite Jest" – Lesung & Workshop mit Ulrich Blumenbach, dem Übersetzer von David Foster Wallace

 

Veranstaltungsort: Englisches Seminar, Grosser Hörsaal

Der 1996 erschiene Roman „Infinite Jest“ von David Foster Wallace (1962 – 2008) gilt als Meisterwerk der US-amerikanischen Literatur. Wie wohl kaum ein anderer Schriftsteller seiner Generation kannte Foster Wallace den Oxford English Dictionary auswendig, verfügte über eine umfassende Bildung und war in der Lage, die unterschiedlichsten sprachlichen Register zu ziehen. So ist dieser Roman nicht nur eine Wunderkammer enzyklopädischen Wissens mit 388, zum Teil seitenlangen Fussnoten geworden sondern verfügt auch über ein schier unüberschaubares Arsenal an unterschiedlichsten Figuren, von denen mehr oder weniger alle individuell zu Wort kommen.

Trotz dieser grossen Herausforderungen liess sich der in Basel lebende Übersetzer Ulrich Blumenbach (*1964) nicht einschüchtern und hat jahrelang den bahnbrechenden Roman so akribisch wie kreativ und liebevoll ins Deutsche übertragen. Seit 2009 die deutsche Übersetzung „Unendlicher Spass“ erschienen ist, hat Ulrich Blumenbach zahlreiche Auszeichnungen für seine exzellente Übersetzung erhalten, u.a. den Hieronymusring für besondere Leistungen in der literarischen Übersetzung (2009), den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Übersetzung (2010) und den Basler Kulturpreis (2016). Im Rahmen des Seminars „David Foster Wallace’s Infinite Jest“ wird Ulrich Blumenbach am Englischen Seminar zu Gast sein und mit Lesung aus Original und Übersetzung sowie einem Workshop Einblick in seine Arbeit und die Kunst des Übersetzens geben.
Der Workshop wird überwiegend auf Deutsch stattfinden, selbstverständlich nehmen wir jedoch auch Fragen auf Englisch entgegen und übersetzen, falls gewünscht.

Interessierte sind herzlich willkommen. Um vorab zwei kurze Texte zur Verfügung zu stellen bzw. die benötige Anzahl von Kopien kalkulieren zu können wird um Anmeldung per Mail gebeten: ania.mauruschat-at-unibas.ch